Sdílet
Na Facebooku
na facebooku...

Dienstleistung und Angebot

ein veterinärer Rettungsdienst funktioniert wie jede andere Art von Rettungswagen für Menschen

Wir gewährleisten:

Dringliche und schnelle Veterinärehilfe – bei Fällen die unmittelbar das Leben des Tieres gefährden.

Unser Hauptziel richtet sich auf:

  • eine fachliche Bergung des Tieres aus einer bedrohnlichen Situation
  • eine kundige Erstehilfe vor Ort
  • eine stabile Lage und ein schneller Transport des Patienten mit fachliche Begleitung (auch mit Tierbesitzer)
  • eine Übergabe des Tieres an eine Tierklinik

Mit einem schnellen/akuten Transport verstehen wir vor allem:

  • Transport des verletzen Tieres nach der Bergung (wie z.B. eingesunken in einem Boden, feststeckend in einem engem Raum, nach einem Autounfall oder nach einer Naturkatastrofe usw.)
    0018VTerenu 0019VTerenu 0020VTerenu
  • Transport eines Pferdes mit einem Darmverschluss, einer Darmkolik etc. soll schnellstens erfolgen. Optimale Bringzeit soll bis 60 Min. erfolgen. In anderen Fällen soll das Pferd schnell nach möglich erreichbaren Transportmitteln zur fachlichen Versorgung gebracht werden.
    0052prevoz_bez_zavesu
  • Transport in einer Hänge-Konstruktion – hier werden grosse Tiere mit schweren Verletzungen an Gliedermassen (wie z.B. befallene Hufen, oberflächige Verletzungen, Frakturen, Verletzungen der Sehnen und Muskeln) transportiert oder auch die Tiere, die nicht während des Transports von sich aus auf den Beinen stehen können (Ataxie, Vergifftung, Störungs des Kreislaufes oder des zentralen Nervensystems, allgemeine Schwäche des Organismus)
    0021Prevoz_v_konstrukci 0053Prevoz_v_konstrukci
  • Transport eines liegenden Tieres – mittels einer speziellen gepolsterten Unterlage werden in einer stabilen liegenden Lage vor allem die Grosstiere transportiert, die sich in einer tiefen oder kurz anhaltenden Narkose befinden.
    0022Pacient_na_podlozce 0023Pacient_na_podlozce

Planmäßiger Transport eines Patienten - bedeutet ein vorab geplanter Transport (hin und zurück) eines behinderten Tieres (ein verletztes, krankes oder geheiltes Tier) zu einer veterinären Untersuchung. Transport zwischen den Tierkliniken oder Transport zu einer Nachbehandlung/Rekonvaleszention usw.
0024Neakutni_prevoz 0042Neakutni_prevoz 0067NaKlinice

Bereitschaftsdienst – bei bedeutenden Pferderennen – Hindernisrennen, Galopp und ausdauernde Rennsport, historische Aktionen (Rekonstruktion einer Schlacht), Filmproduktionen von Reitszenen, Einsatz der Polizei usw. Also überall dort, wo sich ein Pferd in einer gefährlichen und risikoreichen Situation befindet.

0025MilitaryMotesice 0026VelkaPardubicka 0027VelkaPardubicka 0028Velkapardubicka 0029MilitaryBrno

Aufrichtung eines liegenden Pferdes – insbesondere bei alten und erschöpften Tieren. Mit Hilfe der Hängekonstruktion und speziellen Gurte werden die Tiere auf die Beine gestellt. Es handelt sich hier um eine anspruchsvolle und teils gefährliche Arbeit, die viel Erfahrung und Fachkenntnisse anverlangt. Aus diesem Grund sollte ein erfahrener Retter oder Tierarzt anwesend sein.

Trotz viele Fachkenntnisse und Erfahrungen, sowie technische Ausstattung auf diesem Gebiet, eine 100% Garantie kann nicht gewährleistet werden, dass das Tier auf den Beinen stehen bleibt. Gründe warum es so kommen kann, sind viele. Es gilt: je eher sich das Pferd aufstellt, um so höher sind seine Chancen. Es wird empfohlen, das Tier bis Ankuft des Rettungsdienstes, von Seite zur Seite zu wenden – falls möglich.
0030Staveni_na_nohy 0031Staveni_na_nohy

Abfang von freilaufenden Grosstieren – trifft vor allem nach einem Brand oder anderen Naturkatastrophen zu. Es handelt sich meistens um Nutztiere (Rinder). Freilaufende Tiere bedrohen sich selbst, Personen und Eigentum. Falls sie nicht abgefangen werden können, wir helfen mittels einer Ausrüstung für Abfang oder mittels eines Schlaf-Pfeils.
0077Uspavacka 0078Uspavacka 0070Uspavacka

Konsultation und Instalation eines veterinären Netzes im Stall – in einem Fall, dass das Pferd nicht in der Tierklinik versorgt werden muss, sondern in eigenem Stall – z.B. bei einem Knochensplitt, bei einer Entzündung des Hufes, oder einer Vergiftung. Ein Pferd mit socher Diagnose, darf sich nicht hinlegen. Weil beim Aufstehen eine Verschlechterung des Tierzustandes drohen würde. Durch die Instalation eines veterinären Netzes im Stall, wird für das Tier ein Ruhezustand und eine Erholung gewährleistet.
0048Navod_pouziti_site_001 0049Smlouva_o_pronajmu_site_001 0050Zaves 0051Z__v__s_n__vod

Bildung- und Vorführtätigkeiten – wie z.B. Vorlesungen und Vorführungen während einer Ausstellung oder Messe (die das Thema Pferde und bzw. Grosstiere beinhalten), oder während verschiedenen Aktionen – wie z.B. Kindertage oder Reitturniere und andere Agraraktionen, Presentation eines Rettungssystemes usw.

Ausbildungstätigkeiten – wir organisieren verschiedene Kurse und Seminare, die eine Grundmanipulation mit Pferden und Manipulation mit Tieren in Risikosituationen demonstrieren – wie z.B. Bergung, Abtransport, Feuer-Brand und Hochwasser. Wir bilden nicht nur einen Laien, sondern auch das Fachpersonal (z.B. Feuerwehrmänner).

0033Vzdelavani 0034Vzdelavani 0041PrezentaceZofin 0047VzdelavaniHasicu

!!! Im Rahmen der Tätigkeit von Horse Emergency führen wir keine übliche Transporte eines gesundes Tieres durch (z.B. eines gesunden Pferdes zum Reitturnier). Für diese Dienstleistung=Transport, kontaktieren Sie bitte: Horse Taxi (www.PrepravaKoni.cz) und Horse Trans (www.HorseTrans.cz) !!!

Einsatzgebiet – vor allem in der Tschechischen und Slowakischen Republik, in Österreich und Polen, weil in diesen Länder so eine ähnliche Einrichtug bis jetzt nicht tätig ist. Falls sich der bisherige Probe-Einsatz und das Angebot bestätigen werden, werden wir nach und nach weitere Regionen mit ähnlichen Rettungstransporter ausstatten. Um eine schnelle und professionenelle Hilfe-Rettung eines Tieres zu ermöglichen.